Yoga bedeutet für mich auf verschiedenen Wegen- durch Körper, Geist, Atmung, Konzentration und Achtsamkeit mehr und mehr loszulassen, sich hinzugeben und anzunehmen. So ist es möglich mit einem klareren, offenerem und ruhigeren Geist durch die Welt zu gehen.

Neben den statischen/klassischen Asanas entsteht beim Kreativen Hatha Yoga immer wieder ein freier Fluss, in dem jede*r Übende sich in eigenen Bewegungen erfahren kann. Die Prinzipien von Entspannung – Anspannung, Klang – Stille, freier Fluss – klare Ausrichtung, Atem und Bewegung sind wichtige Bestandteile des KHY.

Im KHY stehen Selbsterfahrung und seelische Prozesse für mich im Vordergrund. Sie eröffnen heilsame Räume, in denen du dich ganz neu außerhalb des Alltagsstroms erfahren kannst. Es geht dabei nicht darum etwas zu erreichen, sondern die eigenen Grenzen zu erfahren und ein Gespür dafür zu erlangen, was dir gerade gut tut. Du bist herzlich eingeladen, dich in deinem ganz einzigartigen lebendigen Ausdruck kreativ zu erleben und dies mit in Dein Leben zu nehmen.

*all genders welcome! – für mich ist ein inklusives Yoga sehr wichtig, dass außerhalb eines heteronormativen/binären Systems
erfahren werden darf.
Rassismus, Homophobie und Sexismus sind nicht willkommen.

Bitte beachtet die 3G – Corona Regel!

Mit einer herzlichen Einladung euch auf anderen Ebenen zu verbinden und füreinander zu öffnen ☺

Zeit: Mittwoch von 9.15 – 10.45 Uhr

Preise:

Nach persönlicher Einschätzung und Möglichkeit:

Einzelstunde 10/15/20 €

Probestunde 10 €

10er Karte 90/140/190 €

& Solidaritätspreis: Gib was du geben kannst!

Anmeldung & Kontakt:
Änne Hahn
015787500022
aenne.hahn@posteo.de