Der Flammende Stern – eine Verbindungs- und Abgrenzungsmeditation.

Diese Meditation ist eine wunderbare Form zur bewussten und konzentrierten Öffnung und Verbindung oder zur Abgrenzung und Schutz von mir als Mensch zu meiner Mitwelt oder Umwelt.

Die Konzentrations-Meditation folgt einem bewusst geführten Atemrhythmus, der fünf Körperregionen unter Zuhilfenahme einer Visualisierung miteinander verbindet und so den energetischen Fluss öffnet oder schließt.

Der/die Meditierende erfährt sich als flammende, leuchtende energetische Einheit im Hier und Jetzt. Diese Meditation kommt aus dem nahen Osten und wurde von vielen mystischen Schulen in unterschiedlichen Formen weiterentwickelt und gelehrt.

Ich praktiziere diese Meditation seit vielen Jahren und mit etwas Übung kann jede/r diese Meditation an jedem Ort, zu jeder Zeit zur Verbindung oder zur Abgrenzung praktizieren.

Für den Flammenden Stern braucht es keine Vorkenntnisse.

Meditationsabende: Fr. 21. Oktober und Fr. 25. November 2022

Zeiten: 19:00 bis 21:30 Uhr

Infos: Lockere Sport- o. Bewegungskleidung / Selbstverpflegung

Fortlaufende Termine zur Vertiefung sind geplant.

Kosten: je Abend 20,- EUR

Kursort: TAO meditation + begegnung e. V., Paulusstraße 8, 33602 Bielefeld

Anmeldung: TAO meditation + begegnung e. V.

Durchführung

Markus Wortmann / www.touchofart.de

Künstlerische Begleitung in Training, Coaching und Beratung

Duale SchwertArbeit, Meditation, RitualArbeit, schamanische Arbeit

Theatertrainer, Visualisierungstrainer, freischaffender Künstler