Chakra-Breathing ist eine uralte Atem-Technik, die dem Sufismus entstammt und besonders für Tantra-Praktizierende und Bioenergetiker aber auch für jeden Suchenden ausserordentlich förderlich ist.

Es wirkt auf Körper, Geist und Seele reinigend und vereinfacht so die immer bestehende Einheit zwischen „Innen“ und „Aussen“ zu realisieren.
Kräftiges und feinfühliges Atmen entschleiert die sehr unterschiedlichen Eigenschaften der Chakren, den sieben Türen zu Bewusstsein und Realität.
Diese aktive Meditationstechnik wirkt stark energetisierend und kann tiefe Einsichten in die Mysterien des Lebens vermitteln.
Diese Meditation findet nur in einem kleinen Kreis von max. 6 Teilnehmern statt. Jede/r hat einen “eigenen” Raum von etwa 10 qm und kann sich nach eigenem (Schutz-) Bedürfnis dort einrichten. Wir bitten daher um vorherige Anmeldung bis Freitag, 18.00 Uhr.
Leitung: Johannes Sprenger (Sandy)
Investition: 5,00 Euro/Meditation
Weitere Termine:
22. August 2020